Anno 1404 Fanseite
Update: 12. Juni 2009
Anno 1404 Anno 1404 Anno 1404

Anno 1404 - Gebäude
Militär
Anno 1404 - Einheiten

Anno 1404 - Öffentliche Gebäude

Anno 1404

Bauernhaus

Neue Einwohner der Stadt beziehen in Anno 1404 eine notdürftige Unterkunft, um zunächst einmal in der Siedlung Fuß zu fassen. Das Strohdach schützt die Einwohner nicht immer optimal vor widrigem Wetter, im Inneren herrscht vor allem Platzmangel.

Dank des Enthusiasmus seiner Bewohner muss dieser Zustand aber nicht von Dauer sein. Sind alle benötigten Rohstoffe vorhanden, kann ein Aufstieg in die Bürgerstufe erfolgen und mit ihr auch ein Umbau des Wohnhauses.

Anno 1404

Bürgerhaus

Zwei augenscheinliche Veränderungen prägen die Entwicklung vom Bauernhaus zum Bürgerhaus. Zum einen verabschieden sich die Einwohner vom strohbedeckten Dach. Sorgfältig werden die Ziegel auf den Dachbalken platziert, so dass aus dem Inneren des Hauses die klamme Kälte bald verschwindet.

Ein kleineres Nebenhaus sorgt in Anno 1404 für weiteren Platz auf dem Anwesen, welches von Steinmauern lose umzäunt wird. Natürlich bringt der neue Wohnstil dann auch neue Bedürfnisse der Bürger mit sich.

Anno 1404
Patrizierhaus

Das Wohnhaus vollzieht mit dem Einzug der ersten Patrizier einen deutlich sichtbaren Wandel. Massive Steinmauern rüsten das Haus gegen allerlei widrige Bedingungen, für den zusätzlichen optischen Effekt sorgen Verzierungen an den Wänden und das fortschrittliche Dachgerüst.

Vor dem Patrizierhaus sorgen Steinplatten dafür, dass der Boden ebenerdig ist und sich das Grundstück deutlich von anderen abhebt.

Anno 1404
Adeligenhaus

Der Schick kehrt ein in die Wohnhäuser der Siedlung. Das Adeligenhaus bietet nicht nur den meisten Platz von allen Wohnhäusern, sondern besticht auch durch eine wunderschöne Architektur. Wer von dem fantastisch verzierten Balkon auf die Straße herunterblickt, fühlt sich wie ein König dieser Welt.

Das Haus wird von sauber in den Boden eingelassenen Steinplatten umrandet, die durch farbliche Abwechslung das wunderschöne Gesamtbild unterstreichen.

Anno 1404
Nomadenhaus

Bei der Entstehung einer Siedlung im Orient geht es zunächst recht zweckmäßig zu. Niemand würde erahnen, dass sich die ersten Lehmhütten später zu prächtigen Wohngemächern entwickeln können.

In ein Nomadenhaus ziehen unsere ersten Einwohner der Siedlung. Die kleine Hütte bietet nur wenigen Menschen Platz, sorgt aber für kühle Luft im Inneren. Eine gute Abwechslung bei den heißen Temperaturen im Freien.

Anno 1404
Gesandtenhaus

Sind die Bedürfnisse der Einwohner im Orient zur Genüge erfüllt, kommen Gesandte in unsere Siedlung und bringen damit auch aufwendige Wohngebäude mit sich. Eine für den Orient charakteristische Kuppel schmückt das Dach des Hauses, welches dank mehrerer Ebenen bereits deutlich mehr Platz bietet als zuvor.

Zusätzlich wird zum Bau des Gesandtenhauses Stein verwendet, was das Gebäude deutlich robuster im Vergleich zu den alten Lehmbauten macht.

Anno 1404
Marktplatz

Der Marktplatz dient als Zentrum einer jeden Siedlung. Als Umschlagplatz für die verfügbaren Güter übernimmt er eine wichtige Funktion in der Versorgung der Bevölkerung. Daher ist es auch zwingend notwendig, dass allen Einwohnern Zugang zum Marktplatz gewährt wird.

Mit zunehmender Einwohnerzahl wandelt sich auch die Gestalt des Marktplatzes und die offene Wasserstelle wird schließlich zu einem prachtvoll verzierten Brunnen.

Anno 1404
Basar

Geschäftiges Treiben und allerlei illustre Gesellschaft bestimmen den Basar, den zentralen Anlaufpunkt für die Gesandten des Orients. Unter den Stoffdächern der Verkaufsstände handeln die Menschen mit vielen exotischen Waren.

So wechseln Güter wie Teppiche oder Gewürze nach harten Verhandlungen den Besitzer. Am Rande befindet sich der Brunnen, als Spender des kühlen Nasses, das den Bewohnern im Notfall auch dazu dient, lodernde Brände zu bekämpfen.

Anno 1404
Markthaus

Das Markthaus dient als Warenlager für alle Güter, die in der Siedlung produziert, gesammelt oder eingekauft werden. Darüber hinaus erweitert es den Baubereich der Siedlung, so dass neue Gebäude entstehen können.

Mit zunehmender Bevölkerungszahl können Markthäuser ausgebaut werden. Dann verändert sich nicht nur ihre Gestalt, sondern auch ihre Lagerkapazität.

Anno 1404
Feuerwehr

Obwohl die Siedlung eine gewisse Idylle umgibt, lauern überall Gefahren. Vor allem Feuer haben es sehr leicht, sich über die eng aneinander gebauten Häuser rasend schnell auszubreiten. Große Unglücke können in der Regel aber durch die Feuerwehr verhindert werden. Im Gebäude ist der Löschzug jederzeit einsatzbereit abgestellt.

Über den großen Bottich wird das Löschwasser gesammelt, mit dem später Heime der Einwohner gerettet werden können. Die schweißtreibende Arbeit zahlt sich aus, denn gerettete Leben sind der größte vorstellbare Lohn.

Anno 1404
Kapelle

Eure Einwohner haben bereits einige Zeit auf der Insel verbracht, sich gemütliche Heime gebaut und somit für sich einen Platz gefunden, den sie Heimat nennen können. Doch nun widmen sie sich wieder anderen Bedürfnissen, die sie in ihrem bisherigen Leben immer begleitet haben.

In der Kapelle können sie sich in ihrem Glauben bestärken. Das kleine Gotteshaus bietet genügend Platz und gilt fortan als Ort des Trostes und der Hoffnung, wenn schlechtere Zeiten auf die Einwohner zukommen.

Anno 1404
Kirche

Die Siedlung ist stetig gewachsen, doch leider bietet dadurch die Kapelle nicht mehr genügend Platz für alle Gläubigen. Mit der Kirche folgt ein massives und prächtiges Bauwerk, der hohe Kirchturm ist bereits aus großer Entfernung zu erkennen und ragt in Richtung des Himmelstores empor.

Drei große Türen laden zum Eintreten in das Gebäude ein, innen beeindrucken die hochgezogenen Wände und verzierten Fenster. Im langen Schiff der Kirche finden viele Menschen Platz und schaffen so für den Gottesdienst ein entsprechendes Umfeld.

Anno 1404
Turnierplatz

Spannende Duelle kann man auf dem Turnierplatz beobachten. Die Panzerrüstungen der Reiter blitzen in der Sonne, wenn sie sich auf ihrem Ross sitzend gegenüber treten. Der eine Moment voller Spannung ist es, welcher die Tribünen füllt:

Welcher der beiden mutigen Kämpfer hat das bessere Ende für sich und kann seinen Kontrahenten vom Pferd stürzen? Auf dem abgetrennten Balkon verfolgen die Oberhäupter der Siedlung das Geschehen und erfreuen sich am Sportsgeist der zahlreichen Teilnehmer.

Anno 1404
Badehaus

Das Badehaus stellt im Orient eine selbst erbaute Oase dar. Hier trifft man sich, um in entspannter Atmosphäre die letzten Neuigkeiten auszutauschen.

Eine wunderschöne Kuppel ziert den Innenbereich des Badehauses, außen kann man sich im kühlen Nass zusätzlich von der Sonne bescheinen lassen. Im oberen Geschoss kann man sich darüber hinaus ebenfalls außerhalb aufhalten.

Anno 1404
Kathedrale

Nicht nur ein einfaches Gotteshaus, sondern ein Wahrzeichen für eine ganze Metropole stellt die Kathedrale dar. Die zwei riesigen Türme geben bereits ein fantastisches Bild ab, von unten sieht es gar so aus, als könnten sie schon die Wolken berühren. Auf dem großen Vorplatz kann sich die Gemeinde vor und nach dem Gottesdienst einfinden, um einen kurzen Plausch zu halten und auch der Pastor ist hier für ein privates Wort zu haben.

Das monumentale Bauwerk wirkt einerseits sehr massiv, betrachtet man die einzelnen Zinnen um das Gebäude herum oder die fantastischen Buntglasfenster kommt dies aber eher einem Kunstwerk gleich.

Anno 1404
Sultansmoschee

Umringt von sechs imposanten Minaretten thront die Sultansmoschee inmitten einer feudalen orientalischen Stadt. Die mächtige Goldkuppel des religiösen Bauwerks ist ein atemberaubendes Wahrzeichen, welches Reisende schon aus weiter Ferne erblicken können.

So schön und prachtvoll das Monument auch erscheint, so aufwendig ist sein Bau. Innerhalb von vier Bauphasen entsteht das Gebäude, dessen Errichtung zusätzlich auch zahlreiche Rohstoffe verschlingt.